top of page

Wie musst du hier reagieren? Zwei Drittel liegen falsch


Der hochgehaltene weisse Stock ist bei unbegleiteten Blinden das Signal, dass sie die Strasse queren wollen.

Der weisse Stock wirft gesetzlich quasi einen virtuellen Zebrastreifen auf die Strasse – und zwar überall, also auch in unmittelbarer Nähe zu einem eigentlichen Fussgängerstreifen. Alle Fahrzeuge (auch Velos!) haben dann anzuhalten – und zwar sofort, vollständig (kein Rollstopp) und in beiden Richtungen.

Ein Blindenführerhund ändert nichts daran

So ein Hund ist wie ein Fluglotse: Er findet Wege und sieht auch Gefahren, aber Entscheide trifft nur der Pilot: Nie der Hund, sondern der Mensch gibt das Signal zum Queren. Nebenbei: Wenn man Sehbehinderte mit Führungshund triffst, frage man bitte erst den Menschen, ob man den Hund streicheln oder ansprechen darf.

Diese Hunde sind bei der Arbeit hoch konzentriert.


Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page